Ansprechpartnerin für den Büchertisch:

Beate Blau

E-Mail: buechertisch@Friedenskirche-Geesthacht.de
Liebe Bücherfreunde!

An unserem Büchertisch können Sie christliche Bücher und CDs, Aufkleber, Karten und vieles mehr kaufen oder auch bestellen.

Der Oncken-Verlag bietet seit einiger Zeit einen besonderen Service an:
Ab sofort haben Sie alternativ auch die Möglichkeit, alle Bücher sowie viele weitere Artikel - online zu bestellen!

Sie können fast jedes Buch und Weiteres bei uns bestellen!
Probieren Sie es doch einfach mal aus!

Unserser Büchertisch beteiligt sich am Partnerprogramm des Oncken-Verlag.
Der Vorteil besteht darin, das Bestellungen nun auch direkt nach Hause geliefert werden können und dennoch 10% vom Bestellwert unserem Büchertisch gutgeschrieben werden. Dies kommt praktisch einer Spende des Kunden an den Büchertisch gleich.

Wie läuft eine Bestellung ab?

Über den "Oncken-Link", am Ende dieser Seite, den Online-Büchertisch aufrufen. Dabei wird verschlüsselt die Kundennummer unseres Büchertisches übermittelt.

Für die Bestellung selbst müssen Sie sich als Kunde beim Oncken - Shop registrieren und ein Kennwort selbst wählen. Danach geben Sie einfach Ihre Adressdaten ein. Gehen Sie auf "absenden" - schon sind Sie registriert und können Ihre erste Bestellung tätigen!

Wenn Sie sich über diesen Link einloggen und ein Buch bestellen, erhält der Gemeindebüchertisch eine Gutschrift. Sie müssen sich dann nur noch entscheiden, ob die Waren kostenfrei über den Büchertisch ausgeliefert werden. Sie erhalten Ihre Bestellung dann beim nächsten Gottesdienstbesuch. Natürlich kann alles auch nach Hause geschickt werden. Ab einem Bestellwert von ? 15,00   ist die Lieferung versandkostenfrei, darunter betragen die Kosten ? 3,95.

Hinweis: Beim Aufrufen des Shops kommt es möglicherweise zu einer Sicherheitsabfrage bezüglich des Zertifikats für gesicherte Verbindungen, dieses annehmen oder besser gleich installieren, dann kommt die Abfrage nicht mehr.
Lass dich nicht vom Bösen überwinden..
Das Lesebuch zur Jahreslosung 2011.
Das Böse mit Gutem überwinden? Was für eine Zumutung, denken... Details
Alles, was wichtig ist 2013
Joseph Stiglitz über eine krisenfeste Wirtschaftsordnung, Frank Schirrmacher über unser... Details
Das Leben ist ein Geschenk. Doch wie jedes Geschenk werden Sie es nur dann zu schätzen wissen, wenn Sie es dankbar annehmen. Und es gibt viele Gründe, dankbar zu sein. In diesem Buch finden Sie eine ganze Reihe davon. Vielleicht passen nicht alle in Ihre augenblickliche Lebenssituation... Details
Dieses Buch ist eine Einladung, sich den entscheidenden Fragen des Lebens zu stellen - und sie für sich persönlich zu beantworten. Auch Erwachsene haben viele Fragen - insbesondere dann, wenn sich ihr Leben verändert oder ein neuer Abschnitt beginnt. Die Fragen, die in diesen Zeiten des Umbruchs dann aufkommen, sind bei den meisten Menschen sehr ähnlich.... Details
Tyler ist neun Jahre alt und leidet an einem Gehirntumor. Ein schwerer Schlag für ihn und seine Familie. In seinem kindlichen Vertrauen schreibt er Briefe, in denen er Gott sein Herz ausschüttet. Diese Briefe gelangen in die Hände des Postboten Brady McDaniels. Doch was soll dieser damit tun? Nach und nach entfalten die Briefe ihre lebensverändernde Wirkung. Im Leben des Postboten. Und im Leben vieler anderer ... Dieser ergreifende Roman beruht auf einer wahren Begebenheit. Er zeichnet ein lebendiges Bild von der Kraft kindlichen Glaubens. Tausende hat die Geschichte von Tyler und seinen Briefen an Gott bereits inspiriert und so ihr eigenes Glaubensleben enorm bereichert... Details
Eine filmische Rarität als DVD: Szenen aus dem Studienalltag am Theologischen Seminar Hamburg aus den Jahren 1974 bis 1976. Hans Blau, damals Pastor in Salzgitter, hat den Film mit seiner Super-8-Kamera auf eigene Initiative und eigene Kosten gedreht. Viele Jahre galt der Film als verschollen. Jetzt stieß Blau auf den 45-minütigen Streifen in seinem Archiv.

Der Film ist in eine Rahmenhandlung eingebettet: Ein junger Theologiestudent kommt in Hamburg auf dem Hauptbahnhof an und lernt das Leben am Theologischen Seminar an der Rennbahnstraße kennen. Unterlegt mit typischer Musik jener Zeit werden auch Stadtansichten jener Jahre gezeigt. Blau schildert den Unterricht, die Freizeit der Studenten und auch das geistliche Leben auf dem Campus. Der Film vermittelt ein Wiedersehen mit teilweise längst verstorbenen Dozenten. Und es macht Spaß, Studenten zu identifizieren, die heute als Pastoren in Gemeinden und in Bundesgremien tätig sind... Details
Bitte hier anklicken !
index
home